Blutspenden

Montag, 20. August 2018

Blut ist ein ganz besonderer Saft.
(Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808)

In der Sommerhitze schmelzen nicht nur Glacés, auch die Blutreserven nehmen ab. Wenn viele Spender in den Ferien sind, kämpft das Gesundheitssystem mit Engpässen bei der Blutversorgung.

80% der Bevölkerung sind mindestens einmal im Leben auf eine Blutspende, oder ein Produkt welches daraus entsteht, angewiesen. Aber nur 2.5% der Schweizerinnen und Schweizer spenden regelmässig Blut. In der Schweiz funktioniert die medizinische Versorgung sehr gut, Blutprodukte sind stets in ausreichender Menge verfügbar. Dies ist vor allem den Blutspenderinnen und Blutspendern zu verdanken, die sich freiwillig und unentgeltlich Blut abnehmen lassen. Damit schenken sie anderen Menschen Hoffnung auf ein Weiterleben, auf Besserung, auf Genesung.

Danke an unsere Mitglieder für die Unterstützung

Der Vorstand